Business Brunch bei Zech

Am 11.11.2011 lud die Autolackierung Zech zum ersten Business Brunch bei Zech: Geschäftspartner und Kunden kamen, um sich bei Speis und Trank von den neuen, innovativen Produktionsabläufe der Autolackierung Zech zu überzeugen sowie sich in Vorträgen über aktuelle Markttrends zu informieren. Ebenso nutzen sie die Gelegenheit zu Fachgesprächen mit Mitarbeitern der Autolackierung und Experten aus der Branche.

Mittelpunkt und Anlass der Veranstaltung bildete die neue Lackierkabine mit zwei Multifunktionsarbeitsplätzen, die ein noch effizienteres und professionelleres Arbeiten am Fahrzeug ermöglicht. Neben der computergestützten Farbtonmessung für die richtige Farbmischformel wurde den Gästen auch die zeitsparende Smart-Repair-Methode für kleine Kratzer und Bagatellschäden vorgeführt.
Als Höhepunkt engagierte die Autolackierung Zech den Comedian und Artisten Jens Ole, der den Business Brunch gebührend abschloss.

 

Die neue Lackierkabine

Der neueste Clou der Autolackierung Zech: der Toplac Multifunktionsarbeitsplatz, eine hochtechnologisierte und hocheffiziente, zeit- und energiesparende Lackierkabine mit zwei Multifunktions-arbeitsplätzen. Die erste ihrer Art in Norddeutschland – seit Sommer 2011 mitten in der Autolackierung Zech!

Der Vorteil für die Autolackierung Zech:
Die Fahrzeuge werden in die Kabine gefahren und dort komplett fertiggestellt: Kein Rangieren, kein Gedränge. Kein Farbnebel, kein Staub (durch stetes Absaugen). Kürzere Trocknungsphasen (durch spezielle Infrarottrocknung von innen nach außen). Der Multifunktionsarbeitsplatz ermöglicht eine ressourcensparende, schnellere Fertigstellung mit gleichzeitig erhöhter Qualität.

Der Vorteil für die Kunden:
Noch bessere Qualität, noch schnellere Auslieferung. Der Multifunktionsarbeitsplatz ermöglicht noch mehr Service, noch mehr Zufriedenheit.

 

Frisch renoviert: Die LKW-Kabine

Seit Frühjahr/Sommer 2011 erstrahlt die LKW-Lackierkabine der Autolackierung Zech im neuen Glanz und ist nach kurzer Renovierungs-/Umbauphase doppelt einsatzbereit!
Dank des Einbaus zweier Hebebühnen wurden zwei feste Smart-Repair-Plätze geschaffen, sodass die Kabine optimal genutzt werden kann, wenn keine LKW-Lackierarbeiten anstehen.

Damit wurde nicht nur Raum für andere Arbeiten (Vorarbeiten u. Ä.) in der Halle geschaffen, sondern auch mehr Platz beim Smart-Repair.
Das Ergebnis: Mehrere Arbeiten können zeitgelich erledigt werden (effizientere Umschlaggeschwindigkeit für die Autolackierung) und die Arbeitsplätze sind komfortabler (bessere Arbeitsqualität für Sie).

Nano-Klarlack im Programm

Selbstverständlich hat auch die Autolackierung Zech seit langem Nano-Klalack im Programm, ein Top-Lack, der sich lohnt:
Der hochwertige Klarlack enthält mikroskopisch kleine Keramikpartikel, die nach der Lackierung im Trockner der Lackiererei aushärten und dabei eine dichte Netzstruktur auf dem Fahrzeug bilden. Dadurch ist der Fahrzeuglack deutlich besser vor Kratzern geschützt, die z. B. in mechanischen Autowaschanlagen verursacht werden.

Nano Klarlack

Die so genannten Nanopartikel verbessern die Kratzbeständigkeit der Lackierung um das Dreifache und sorgen dauerhaft für einen sichtbaren Glanz.