Unsere Öffnungszeiten weichen aufgrund der aktuellen Situation ab, wir sind jedoch per E-Mail für Sie erreichbar.
Schreiben Sie uns: info@autolackierung-zech.de

Autolackierung: So finden Sie die richtige Farbe

Die Farbe des Lacks beeinflusst die Optik des Fahrzeugs maßgeblich mit. Auch hier gibt es immer wieder neue Trends, welche Farben und Lacktypen gerade besonders beliebt sind. Doch welcher Lack ist auch noch in einigen Jahren im Trend? Wir von der Autolackierung Zech GbR in Kiel, Neumünster und Rendsburg verraten Ihnen, wie Sie die passende Lackfarbe für Ihr Fahrzeug finden.

Darauf sollten Sie bei der Auswahl der passenden Farbe achten

Im Grunde können Sie bei der Auswahl der Lackfarbe Ihrem Geschmack freien Lauf lassen. Doch neben Ihren persönlichen Vorlieben sollten Sie auch noch andere Faktoren bei Ihrer Entscheidung einfließen lassen. Denn spätestens, wenn Sie Ihr Auto wieder verkaufen möchten, ist die Farbe ein wesentlicher Faktor, der den Wiederverkaufswert beeinflusst.

Den Trend für Lackfarben bestimmen maßgeblich die großen Fahrzeughersteller. Denn wenn diese ihre neuen Modelle präsentieren, werden hier bewusst bestimmte Farben verwendet. So hat sich immer wieder der Geschmack an beliebten Lackfarben gewandelt. Zudem beanspruchen einige Hersteller bewusst Farben für ihre Marketingzwecke. So lassen sich einige Modelle und Marken schon allein an der Farbe erkennen. Einige Trends der letzten Jahre waren:

  • SUVs in Braun metallic
  • Jaguar-Modelle in Dunkelgrün
  • Matter Lack

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn es um Trendfarben geht. Denn auch wenn diese derzeit angesagt sind, kann sich das in wenigen Jahren stark ändern. Nicht selten lassen sich dann Fahrzeuge in diesen Trendfarben nur noch sehr schwer oder zu sehr niedrigen Preisen wieder verkaufen.

Des Weiteren gibt es Farben, die von bestimmten Berufsgruppen beansprucht werden. Typische Beispiele sind Gelb für Postautos oder Creme für Taxis. Grün wurde lange von der Polizei beansprucht. Diese Farben sollten Sie ebenfalls vermeiden, wenn Sie keinen unerwünschten Assoziationen mit Ihrem Fahrzeug ausgesetzt sein möchten und dieses wieder problemlos verkaufen möchten.

Die Lackierung – mit diesen Farben liegen Sie immer richtig

Es gibt einige Klassiker unter den Lackfarben, mit denen Sie immer richtig liegen und die in den letzten Jahrzehnten nur geringen Schwankungen in der Beliebtheit unterlegen sind. Dazu gehören:

  • Schwarz
  • Weiß
  • Silber
Autos in verschiedenen Lackfarben
©Yuri Bizgaimer / stock.adobe.com

Wenn Sie gerne etwas mehr Farbe oder Abwechslung wagen möchten, sind auch Rot, Blau und Grau eine Möglichkeit. Wenn Sie in Bezug auf den Wiederverkaufswert sichergehen möchten, sollten Sie sich in jedem Fall für eine dieser Möglichkeiten entscheiden. Denn so sprechen Sie die breite Bevölkerung an und ziehen somit mehr potenzielle Käufer und Käuferinnen an, während Sie bei ausgefallenen Lackfarben einen speziellen Geschmack bedienen, der seinesgleichen sucht. Wenn Sie jedoch mit Ihrem Auto Ihrer Individualität Ausdruck verleihen möchten, können Sie dies gerne tun. Denken Sie auch über die Anbringung von Autofolien nach, die Sie, sollte sich Ihr Geschmack oder der Trend ändern, ohne Probleme wieder entfernen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.